Lust auf Strand?


Lust auf Strand?


Eigentlich gelten Strände als sicherer Ort, an dem sich Familien gerne aufhalten - aber nicht, wenn Corey Landis seine Finger im Spiel hat.

Unheimliche Ereignisse am Strand von Nazare, Portugal scheinen mit Todesfällen in Verbindung zu stehen, die sich zwei Jahre vor den aktuellen Tragödien ereigneten. Niemand spricht darüber, nur selten erscheint ein Hinweis in der Zeitung. Frustriert und allein gelassen beginnt ein Strandmaler Nachforschungen anzustellen - und bereut es schon wenige Minuten später. Nie hätte er gedacht, dass dieser Strand ein derart grausiges Geheimnis birgt.

"Lust auf Strand?" spielt mit übernatürlichen Elementen und wurde im Jahr 2013 als außergewöhnlichster Thriller ausgezeichnet. Das Buch ist - zugegeben - ein wenig gewöhnungsbedürftig. Leser, die einen Standard-Thriller erwarten, der alle Klischees erfüllt, werden hier möglicherweise enttäuscht. Empfehlen kann ich "Lust auf Strand?" allen Leseratten, die mal etwas völlig Neues ausprobieren möchten.


Leserstimmen


Der Schreibstil gefällt mir ausgenommen gut und die Geschichte selbst finde ich sehr lesenswert. Da das Buch in der Ich-Perspektive geschrieben ist, konnte ich das Geschehen durch die Augen des Protagonisten verfolgen und auch das hat mir sehr gut gefallen. Der Verlust von zwei Menschen im Leben des Protagonisten ist so gut geschrieben, dass ich regelrecht nachempfinden konnte wie er gelitten hat.
          kriminudel auf Lovelybooks


Der Thriller ist aus der Ich-Perspektive geschrieben, so dass man sich gut in den Protagonisten hineinversetzen kann. Die Geschichte liest sich flüssig und gut. Die Spannung ist von Anfang bis Ende vorhanden und steigert sich zum Ende hin.
         Taluzi auf Amazon 



Das Buch ist wirklich für Vielleser geeignet, die einmal Abwechslung suchen. Und der Mörder ist nicht der Gärtner ;)
         Nicki-Nudel auf Amazon 



Markus Hermannsdorfer

Phasellus facilisis convallis metus, ut imperdiet augue auctor nec. Duis at velit id augue lobortis porta. Sed varius, enim accumsan aliquam tincidunt, tortor urna vulputate quam, eget finibus urna est in augue.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen